Die Kontaktunterbrechungen

Schlagworte

Kontakt, Grenze, Projektion, Retroflektion, Introjektion, Konfluenz, Deflektion

Einsatz in der CoreDynamik

Die Kontaktunterbrechungen werden im Rahmen der Selbsteinschätzung und Diagnostik berücksichtigt, um Kontakt und Grenze zu beschreiben, zu erkunden und weiter zu entwickeln.

Definition

Kontaktunterbrechungen charakterisieren sich durch die dysfunktionale Verschiebung der Grenze zwischen eigenem Erleben und der Wirklichkeit des Gegenübers.

Erläuterung

Das Konzept der Kontaktunterbrechungen stammt aus der Gestalttherapie, für die Kontakt ein zentraler Fokus darstellt. Das verschieben von Grenzen ist grundsätzlich eine Fähigkeit in der Gestaltung des Kontaktes, wir sprechen hier von Kontaktfunktionen. So steuern wir, wie nah wir Umwelteinflüsse an uns heranlassen, ob wir Kontaktangebote aufnehmen oder ob wir schädigende Impulse von uns fern halten. Die Kontaktfunktion wird dann zur Kontaktunterbrechung, wenn nährender Kontakt verhindert wird oder wenn die Vermeidung von schädigendem Kontakt unterbleibt.

Konfluenz

Die Grenze ist durchlässig oder geöffnet.
Wir alle kommen aus der Einheit unseres Organismus mit dem unserer Mutter. Als eigenständige Erwachsene erleben wir Konfluenz im Angleichen unserer Weltwahrnehmung mit den Mitgliedern einer Gruppe, der wir uns zugehörig fühlen. Oder im Erleben eines Konzertes, wo nicht nur die  Musikerinnen und Musiker, sondern auch die Menschen im Publikum spüren, wie ihre Nervensysteme sich über die Schwingung des Rhythmus und des Klangs in ein gemeinsames Feld einschwingen. Auch das Verschmelzen von Menschen in einer Partnerschaft oder in einer Familie ist grundsätzlich eine gesunde Form von Konfluenz. Zur Kontaktunterbrechung wird es, wenn Unterschiedlichkeit so verschwindet, dass eigene Bedürfnisse und Impulse nicht mehr wahrgenommen werden können. Der Kontakt verliert so an Lebendigkeit und an Präsenz der Beteiligten. Kontakt braucht Gegenüber.

Bild: Badewanne
Funktion: Angleichen / Verschmelzen von Organismen / Weltwahrnehmungen / Ausdruck
Beispiel: Familie, Orchester

Hier weiterlesen

Bernhard Mack, 2001. CoreDynamik. Wege zum Kern. Paderborn: Junfermann

Autorin dieses Artikels: Christina Rakebrandt
Illustration: PLAN-GRAFIK